Clicky

Diving Poreč

Diving Poreč

Aktivitäten
Poreč 1-15 Person ID: IS-TR-16


Preis auf Anfrage

Diving Poreč

WO WIRD GETAUCHT?
Das Tauchen wird an seichten Stellen (Untiefen) organisiert, die vom Taucherzentrum aus mit dem Taucherboot etwa 10 Minuten bis zu einer halben Stunde entfernt liegen. Neben täglichen

Taucherausflügen werden auch Nachtausflüge organisiert, sowie das Tauchen um das Wrack Coriollanus und in einer Höhle an der Insel Banjole bei Rovinj.

AUSRÜSTUNG

IMMER GENÜGEND LUFT
Das Taucherzentrum verfügt über zwei Kompressoren Bauer K 14, mit einer jeweiligen Kapazität von 200 Liter Luft pro Minute. Es gibt auch Luftbehälter (Luftvorrat) mit einer Kapazität von 600 Litern, unter einem Druck von 200 Bar. Die Taucherbehälter (Taucherflaschen) werden in einer Wanne mit kaltem Wasser nachgefüllt.

AUSRÜSTUNG ZUM VERLEIH
(odrasli i djeca) 20 Flaschen .

RÄUMLICHKEITEN
Gäste, die an mehreren Tagen tauchen möchten, können ihre Taucherausrüstung bei uns in den Räumen lassen. Wir haben Räumlichkeiten zum Abstellen der Ausrüstung von besonderen Gruppen. Es stehen Duschen mit kaltem und warmem Wasser zur Verfügung, sowie eine große Wanne mit Süßwasser, in der die Taucherausrüstung nach dem Tauchen ausgewaschen werden kann.

SCHIFFT
aucherausflüge werden im klubeigenen Schiff "Mala Laguna" organisiert. Es handelt sich um ein Holzschiff in einer Länge von 10,5 Metern, in dem 12 Taucher mit ihrer Ausrüstung aufeinmal aufs Meer gefahren werden können. Es hat einen Turbodiesel-Motor und entwickelt eine Geschwindigkeit von 7 Knoten (ca. 13 km/h). Es ist mit einer UHF-Funkstation für den Seebereich ausgestattet, mit Satelliten-Navigation, Tiefenmesser, einer Erste-Hilfe-Ausstattung (O2) DAN Europa. Das Schiff besitzt einen Anker mit einer 50 Meter langen Kette, ein Tau mit Lot zur Dekompression und eine Treppe für den Wiedereinstieg ins Schiff.

ORGANISATION DES TAUCHENS (POSITIONEN):
Es wird an seichteren Stellen (Untiefen) getaucht, in Tiefen zwischen 5 und 39 Meter. Die besten Positionen befinden sich in unserem Gebiet haupt-sächlich in Tiefen zwischen 17 und 25 Meter. Die Wahl der Tauchplätze hängt von den Wünschen der Gäste, die zum Tauchen kommen ab, von der aktuellen Sicht unter Wasser und den Wetterverhältnissen.

SONDER-TAUCHERAUSFLÜGE:
Besondere Taucherausflüge, wie beispielsweise Besichtigung des Wracks Coriolanus oder der Höhle am Inselchen Banjole, sowie Nachttauchen, werden einen Tag früher angekündigt und werden stattfinden, wenn sich eine entsrechende Anzahl interessierter Taucher meldet.