Willkommen in der Stadt Bale - mittelalteriche Ortszentrum!

Bale entstand während der Römerzeit zum Schutze der Handelsstraβe zwischen Triest und Pula. Das mittelalteriche Ortszentrum mit gotischen Bauten, Steinhäusern und gepflasterten Straβen, steht unter Gesetzesschutz und ist durch dichtes Grün umzingelt. In der Stadt dominieren die Pfarrkirche mit Glockenturm und der Palast Bembo. In der Gemeinde Bale gibt es viele Stancije, einstige landwirtschaftliche Betriebe. Durch Wiederbelebung der typischen istrischen und mediterranen Landschaft werden Stancije zu elitären Orten des Agrotourismus.

In der Nähe von Bale in der Bucht Palud, ist Sumpf, der wegen vieler Vögel, zum ornithologischen Reservat erklärt wurde. Man kann das Sumpfgebiet auch mit dem Fahrrad umfahren.



Bale - Unterkunft

Alle Unterkünfte (1)